Allgäu

Effizienzhaus 70/55 Sanierung und Neubau-Dachaufstockung in Lauben

3-Familienhaus Sanierung 2 WE, Neubau Aufstockung DG 1 WE

Nach der Sanierung
Nach der Sanierung
Vor der Sanierung
Vor der Sanierung
Detail Schiebeläden
Detail Schiebeläden

Standort:   87493 Lauben

Objekttyp: Dreifamilienhaus

Herz & Lang GmbH: Bauleitung, Gesamtplanung, Qualitätssicherung
Architektin: Anita Bechter, Herz & Lang GmbH

Baujahr: 2017   

Projektbeschreibung: Zukunftsfähig bauen und sanieren ist keine Frage der Investitionskosten, sondern der Gesamtkosten auf die Zeit der Nutzung, die in der Regel > 50 Jahre ist. Dabei sind höherer Komfort und Gebäudewert, sowie wesentlich geringere Risiken für steigende Energiepreis, noch nicht eingerechnet.

Ziel dieses vermieteten Projekts war, Lebensqualität für die langjährigen Mieter zu schaffen und das Kapital mit langfristiger Wertschöpfung für beide Parteien anzulegen.

KfW-Effizienzhaus 70/55 mit Qualitätssicherung und KfW-Baubegleitung.
PV-Anlage West-Ost 24 kWpeak
Angestrebter Autarkiegrad im Strom >30%
Angestrebte Nutzung des eigenen Stroms >30%
Klimaschutzkonzept Sanierung/Zubau

Durch regenerative Wärmeerzeugung, regenerative Stromerzeugung wird im Vergleich zum Bestand > 95 % CO2-Emissionen eingespart, damit auch aktiver Klimaschutz erreicht.
Im Bezug zum Neubaustandard nach EnEV, werden allein im Wärmebedarf 80 % CO2-Emissionen eingespart.

Konstruktion: Massivbau

Außenwand: Altbau: Ziegel Bestand mit WDVS 20 cm, (U-Wert= 0,152 W/m²K)
Neubau: Holzrahmenwand, Einblasdämmung; Regionale, natürliche Baustoffe;  (U-Wert= 0,150 W/m²K)

Dach: Holzrahmenkonstruktion, vorgefertigt; Regionale, natürliche Baustoffe; (U-Wert= 0,146  W/m²K)

Kellerdecke/Bodenplatte: Decke von unten gedämmt 8 cm; (U-Wert= 0,246 W/m²K)

Fenster: Holz-Alu Uf <=1,1  W/m²K; Uw-Wert<= 0,80 W/m²K

Verglasung: Ug-Wert=0,53 W/m²K, warme Kante g-Wert= 50 %

Eingangstür: Holztüre; Ud-Wert=  1,26    W/m²K

Luftdichtheit: n50 = 1,00 /h  zertifizierte Messung Herz&Lang, im Rohbau

Energiebezugsfläche/Wohnfläche:
 An = 369 m² nach EnEV Alt und Neubau
Wfl = 265 m² nach Wohnflächenberechnungsverordnung 

Heizung: Pelletkessel 15,0 kW, 600 Liter Pufferspeicher, Wärmeverteilung über den Fußboden, Verteilleitungen und Puffer gedämmt für geringste Verteilverluste, Hocheffiziente Pumpen

Warmwasser: Pelletkessel 15,0 kW, 600 Liter Pufferspeicher, Frischwasserstation, Verteilleitungen und Puffer gedämmt für geringste Verteilverluste, Hocheffiziente Pumpen, Wassersparende Armaturen

Lüftung: Wohnungszentrale Komfortlüftungen EG, OG, DG, WRG 85%

Heizwärmebedarf: 40,9 kWh/m²a nach EnEV , Sanierung, bzw. 29,9 KWh/m²a nach EnEV, Neubau

Folgende eza!-Partner waren an dem Projekt beteiligt: