Allgäu

Effizienzhaus, Halblech-Buching

Einfamilienhaus mit Büro

Effizienzhaus Halblech
Effizienzhaus Halblech

Standort: 87642 Halblech-Buching

Objekttyp: Effizienzhaus
mit Passivhauskomponenten
Ausführung: Herz & Lang GmbH


Baujahr: 2009

Konstruktion: Massivbau
Außenwand: Kalkgipsputz, Ziegelmauerwerk, WDV- Putzsystem
U-Wert: 0,15 W/(m2K)
Dach: Gipsplatte, Sparren bzw. Lattung dazwischen Dämmung, DWD-Platte
U-Wert: 0,11W/(m2K)
Kellerdecke / Bodenplatte: Fliesen, Zementestrich, Dämmung, Bodenplatte, Glasschaumschotter
U-Wert: 0,11 W/(m2K)
Fenster: Rahmen: Alu2-Holz Fenster, wärmebrückenfreier Einbau
Verglasung: 3-fach-Verglasung
Ug 0,60 W/(m2K) g: 0,51
Eingangstür: Passivhaustüre
Luftdichtheit: 0,40 1/h
Energiebezugsfläche/
evt. Wohnfläche: 321,1 m2 ( EnEV); 321,1 m2 (PHPP)
Solar: Heizungsunterstützende Solaranlage 12 m2
Heizung: Scheitholz Kaminkessel im Wohnraum mit Wassertasche und 1500 l Pufferspeicher, Fußbodenheizung
Warmwasser: Scheitholz Kaminkessel im Wohnraum mit Wassertasche und Heizungsunterstützende Solaranlage 12 m2
Lüftung: Zentrales Lüftungsgerät LTM, Vario 550
Heizwärmebedarf: 26,2 kWh/m2a berechnet nach EnEV 2007; 21 kWh/m2a berechnet nach PHPP

Ökologische Aspekte: Kachelofenganzhausheizung 100 % regenerativ

Sonstiges: Das Gebäude wird im wesentlichen als Wohnhaus und zusätzlich als Büro genutzt. Da die Bauherren das Gebäude mit einer solarunterstützten Kachelofen–Ganzhausheizung wünschten, wurde vom ursprünglichen Planung ein Passivhaus zu bauen abgewichen, um mögliche Überhitzungen zu vermeiden. Es wurde mit Passivhaus-Komponenten geplant und die Behaglichkeitskriterien ans Passivhaus eingehalten. Das von der Bauherrin (Architektin) selbst entworfene Gebäude, wurde ab der Werkplanung von Herz&Lang übernommen und in Abstimmung mit dem Bauherren qualitätsgesichert ausgeführt

Folgende eza!-Partner waren an dem Projekt beteiligt: