Allgäu

Effizienzhaus, Kaufbeuren-Kleinkemnat

Neubau im KfW40 - Standard mit Wärmepumpe

Baujahr: 2007
Wohnfläche: 181m²
Jahresprimärenergiebedarf: 39,9 kWh/m²
(ENEV max. zul.: 113,85 kWh/m²)
Transmissionswärmeverlust: 0,25 W/(m²K)
(ENEV max. zul.: 0,51 W/(m²K)
Luftdichtigkeit: 0,62 1/h
(ENEV max. zul. mit mech. Lüftung: 1,5 1/h)
Haustechnik: Sole - Wasser - Wärmepumpe mit Erdwärmekollektoren, Fußbodenheizung, Zentrale Komfortlüftungsanlage mit frostfreier Ansaugung über Erdwärmetauscher
Baukosten (brutto): 250 Euro/m³ KG 300+400

Das Einfamilienhaus orientiert sich mit seiner verglasten Südfassade und dem Pultdach ganz zur Sonne. Sämtliche Wohn- und Schlafräume mit bodentiefen Verglasungen öffnen sich ganz zum Garten, während die nordseitig gelegenen Nebenräume und Verkehrsflächen sich mit einem schmalen, horizontalen Fensterband deutlich zur Strasse abgrenzen.

Der Massivbau (HLZ 17,5 cm) wurde mit 20 cm Mineralfaserdämmung und einem hinterlüfteten Lärchenholzschild ausgeführt. Die Fenster erhielten Dreifachverglasungen.

Die Leitungsführung der zentralen Komfort-lüftungsanlage erfolgt in der Erdgeschossdecke.

Die Außenanlagen werden erst 2008 fertiggestellt.

Folgende eza!-Partner waren an dem Projekt beteiligt: