Allgäu

Energiesparhäuser in Holzbauweise, Erkheim

Musterhaus auf dem Firmengelände der Firma Bau-Fritz Besichtigung Montag bis Samstag von 10.00 Uhr - 18.00 Uhr

Firma: Bau-Fritz GmbH & Co. KG
Objekttyp: Energiesparhaus S1
Architekt: Bau-Fritz GmbH & Co. KG

Konstruktion: Holztafelbauweise mit Großelementen
Außenwand: Voll-Werte-Wand, Wandstärke 37 cm, gedämmt mit Hobelspänen, Außenwand km, W:0,12 - 0,20 (je nach Fassadenart)
Dach: Geschlossene Dachelemente, Hobelspandämmung
Kellerdecke / Bodenplatte:
Fenster: Skalarfenster
Verglasung: 3-fach verglaste Skalarfenster, Fensterglas, U, G: 0,5 W/qmK, Fenster U-Werte: 0,8 W/qmK
Eingangstür: Fichte, gedämmt
Luftdichtheit:
Energiebezugsfläche/evt. Wohnfläche:
132,02 m²
Heizung: Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Warmwasserspeicher (300 l) in Verbindung mit Fußbodenheizung, Voll-Werte-Lüftung-Plus (zentrales System), PV-Anlage (Größe: 6,62´kWp) mit Eigenstromnutzung und zusätzlichem Stromspeicher zur Steigerung des Eigenverbrauchs und Notstromversorgung (Batteriesystem mit 16kWh Speichervolumen; 8kWh Nutzbare Energie).
Warmwasser: 300 l Speicher
Heizwärmebedarf: 29,33 kWh/m²a

Sonstiges: Das Musterhaus „S1“ ist die kleinste Variante der „lebendigen Häuser“ von Baufritz. Die „lebendigen Häuser“, das sind sieben perfekt vorgeplante Architektenhäuser mit unterschiedlichen Grundrissvariationen. Auf gerade einmal 104 m² (ohne Anbau) zeigt das Platzwunder „S1“ wie kleine Räume dank intelligenter Planung perfekt genutzt werden. Der Sitzerker beispielsweise beherbergt eine großzügige Sitzgruppe, ohne viel Raum zu beanspruchen. Das Besondere an den „lebendigen Häusern“: Junge Paare oder Alleinstehende realisieren sich ein kompaktes „Kernhaus“. Erst wenn tatsächlich zusätzlicher Platz benötigt wird (Geburt eines Kindes, Homeoffice, Elternteil zieht mit ein), wird ein Anbau – in der Variante „Maxi“ mit 28 m² (wie verbaut) oder „Mini“ mit 13 m² – realisiert. Dieser Anbau kann entweder gekauft oder für einen begrenzten Zeitraum gemietet werden. Und wenn Sie den zusätzlichen Platz nicht mehr benötigen? Dann holt Baufritz den Anbau einfach wieder bei Ihnen zuhause ab.  

Folgende eza!-Partner waren an dem Projekt beteiligt: