Allgäu

Effizienzhaus 70 mit Passivhauskomponenten, Durach

Hocheffiziente Wärmepumpe Modernste Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

modernste Lüftungsanlage
modernste Lüftungsanlage
Energieeffizienzhaus
Energieeffizienzhaus

Standort: 87471 Durach

Objekttyp: Einfamilienhaus - Effizienzhaus 70 mit Passivhauskomponenten
Ausführung Hülle: Zimmerei und Holzbau Anton Ambros GmbH
Ausführung Haustechnik: Butscher GmbH


Baujahr: 2010
Bauzeit ca. 4,5 Monate bis Einzug


Konstruktion: Hoch gedämmte Holzständerbauweise Außenwand: 0,12 W/(m²K)
U-Wert Dach: 0,14 W/(m²K)

Holz-Außenwand: U-Wert 0,12 W/(m²K)
Keller-Außenwand: U-Wert 0,2 W/(m²K)
Dach: U-Wert 0,14 W/(m²K)
Kellerdecke / Bodenplatte: in hoch gedämmter Betonbauweise
U-Wert Bodenplatte: 0,16 W/(m²K)
Fenster: Uw= 0,87 W/(m²K)
Verglasung: 3-fach Verglasung, Ug=0,6 W/(m²K)
Eingangstür: Passivhaustüre
Luftdichtheit: Luftdichtheit besser als beim Passivhaus gefordert.
Energiebezugsfläche/
evt. Wohnfläche:
200m²
Solar: Photovoltaikanlage
Heizung: Wärmepumpe mit Erdkollektoren
Warmwasser: Wärmepumpe
Lüftung: kontrollierte Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
Heizwärmebedarf: 28 kWh/(m²a) lt. PHPP


Sonstiges: Die Außenhülle (Wände und Dach) wurde in Holzständerbauweise mit einer Isofloceinblasdämmung ausgeführt. Die Fenster sind in Holz-Alu mit 3-fach Verglasung realisiert worden, die bereits bei der Vorfertigung montiert wurden. Das Gebäude verfügt über eine kontrollierte Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung. Die Wärmebereitstellung erfolgt über eine hocheffiziente Wärmepumpe, die die Wärme aus dem Erdreich gewinnt.

Über die Photovoltaikanlage wird Sonnenstrom für den Eigenbedarf und das öffentliche Stromnetz produziert.

ökologische Aspekte: Verwendung nachwachsender Rohstoffe wie Außenwände in Holzständerkonstruktion, Dämmung mit recyceltem Zeitungspapier.

Folgende eza!-Partner waren an dem Projekt beteiligt: