Allgäu

Thermische Grundwasser-Wärmepumpe, Weingarten

Thermische Grundwasser-Wärmepumpe versorgt Neubau mit Wärme und Kälte

Wärmepumpe
Bedienpaneel Brunnensteuerung
Schaltschrank
Schaltschrank
28-t-Seilbagger
28-t-Seilbagger

Standort: 88250 Weingarten
Objekttyp: Thermische Grundwasser-Wärmepumpe
Ausführung: BaugrundSüd Gesellschaft für Geothermie mbH


Objektdaten und Wissenswertes:

Vom Auftraggeber gewünscht war die Herstellung eines Entnahme- und eines Schluckbrunnens mit einem Bohrdurchmesser von 880 mm. Der Ausbau erfolgte mit einem Durchmesser von 500 mm in Edelstahl. Über die Brunnenanlage werden später rund 10 l/s gefördert. Nach einer 14 m tiefen Aufschlussbohrung als trockene Rammkernbohrung mit einem Bohrdurchmesser von 300 mm sowie einem Langzeitpumpversuch erfolgte die detaillierte Planung basierend auf der Analyse der Korngrößenverteilung. Der Ausbau der Bohrung erfolgte anschließend mit PVC-Brunnenrohren in einem Querschnitt von 150 mm.

Technik:

Herzstück der Gebäudetechnik ist eine thermische Grundwasser-Wärmepumpe sowie ein individuell gefertigter Schaltschrank.

Neben einer Beheizung des Gebäudes mit einer Wärmepumpe soll das Objekt mittels Grundwasser direkt gekühlt werden. Schnittstelle zwischen Geothermie und Gebäudetechnik bilden zwei Plattenwärmetauscher mit einer Leistung von 140 kW sowie 100 kW. Je nach Anforderung variiert somit die erforderliche Fördermenge zwischen 25 und 31 m³/h.

Alle Fotos Baugrund Süd

Folgende eza!-Partner waren an dem Projekt beteiligt: