Allgäu

Energetische Denkmalsanierung, Füssen

Energetische Denkmalsanierung mit Passivhauskomponenten

Standort: 87629 Füssen
Objekttyp: 8-Familienhaus, Denkmalsanierung
Bauphysik, KfW-Förderung und Baubegleitung, Qualitätssicherung: Herz & Lang GmbH 

Baujahr: Altbau im italienischen Stil aus 1870 bzw. 1878 Sanierung 2015/2016

Objektbeschreibung: Etwas Besonderes im Allgäu! 
Ein denkmalgeschütztes 8-Familienhaus, mit historischem Charakter wurde zwischen 1870 und 1878 im italienischen Stil erbaut und befindet sich im ehemaligen Handwerkerviertel der Stadt Füssen.  

Mit KfW-Denkmalförderung zum modernen Effizienzhaus, dank Innendämmung, Komfortlüftungsanlage, Dreifachverglasung und 50 % KfW-geförderter Baubegleitung. Das Sanierungsbudget wurde eingehalten, an der Qualität wurde nicht gespart! Eine Denkmalsanierung stellt immer eine besondere Herausforderung an alle Beteiligten dar.

Konstruktion: Ziegel, Vollwärmeschutz (Innen)

Fassade: Erneuerung der denkmalgeschützte Fassade aus dem 19. Jahrhundert 

Außenwand: 
Putzsystem, Mineraldämmplatte (Innen), Kalkzement, Klinker, Kalkzement
U = 0,540 (W/m2K)

Dach: Gipskarton, Holzfaserdämmplatte, Dampfbremse- und Luftdichtungssystem, Mineralfaserdämmung, regensichere Unterdeckplatte, Unterspannbahn
U = 0,180 (W/m2K)

Kellerdecke: Parkett, Zementestrich, Tackerplatte, Trittschalldämmung, gebundene wärmedämmende Schüttung, Klinker
U = 0,183 (W/m2K)

Fenster: Fenster mit Passivhaustechnologie
Uw, eingebaut = 1,20 (W/m2K)

Verglasung: 3-fache Isolierverglasung (Argon) Ug = 0,7 (W/m2K)

Eingangstür: 
Ud, eingebaut = 3,0 (W/m2K)

Energiebezugsfläche/evt. Wohnfläche: 560 m² nach EnEV14

Heizung: Gasbrennwerttherme

Warmwasser: Gasbrennwerttherme

Lüftung: Wohnungszentrale Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung (> 82 %)

Heizwärmebedarf: 
63,5 kWh/(m²a) nach EnEV14

Zertifikate:
 KfW-Effizienzhaus

 

 

 

Folgende eza!-Partner waren an dem Projekt beteiligt: