Allgäu

EnerPHit- Sanierung mit Passivhausstandards, München

EnerPHit Best-Practice-Projekt Baaderstraße München. Qualitätsgeprüfte Modernisierung mit Passivhausstandards Pilotprojekt, Passivhauszertifizierung nach dem neuen EnerPHit – Standard für Bestandsgebäude und Denkmäler. Anerkennung Bayerischer Wohnungsbaupreis 2012

alle Fotos: Petra Brock - Architekturfotografie
alle Fotos: Petra Brock - Architekturfotografie

Standort:   80469 München
Objekttyp: Mischgebäude: Wohn – und Geschäftshaus
Herz & Lang GmbH: EnerPHit-Consulting, Passivhausplanung, Qualitätssicherung
Baujahr: Altbau ca. 1890 / Sanierung 2009 - 2012

Altbau – Ausgangslage:
17 Wohneinheiten und vier Gewerbeeinheiten, teilweise mit Etagen-WC, beherbergte das Wohn- und Geschäftshaus in der Münchener Baaderstraße 7 vor der Sanierung.

Altbau – Konzept:
Das energetische Sanierungskonzept basiert auf dem Passivhausgedanken mit einer umlaufenden hochwärmegedämmten und luftdichten Gebäudehülle, um den Endenergiebedarf in Kombination mit der Anlagentechnik maximal zu senken und passive Wärmegewinne maximal zu nutzen.

Altbau - Lösung:
Die historischen Elemente bilden nun mit den neuen Bauteilen in Passivhausqualität, wie den Holz-Alu-Fenstern oder der Komfortlüftung eine harmonische Einheit. Alle Komponenten der Gebäudehülle und Technik wurden konsequent in Passivhauskomponenten ausgeführt.

Konstruktion: Ziegel, Vollwärmeschutz

Außenwand: Ziegel + WDVS/Putz 
U =  0,11 W/m2K

Dach: Gipskarton, Dämmung, Grobspanplatte, Dämmung, Holzweichfaser
U = 0,09 – 0,12 W/m2K

Kellerdecke: Gedämmte Bodenplatten siehe f

Bodenplatte: Estrich (gewachst), Abdichtung, Polyurethan-Hartschaumplatte beidseitig Aluminium kaschiert 
U = 0,16 W/m2K

Fenster: Kunststofffenster mit 3-fach Verglasung
Uw, eingebaut = 0,76 W/m2K 

Verglasung: Ug =  0.58 W/m2K 

Eingangstür: Zertifizierte Passivhaustüren 
Ud = 0,8 W/m2K

Luftdichtheit: n50 = 0,86 1/h, zertifizierte Messung durch Herz & Lang GmbH

Energiebezugsfläche/evt. Wohnfläche: 2 370 m² PHPP

Solar: 33 m² thermische Solaranlage

Heizung: Pelletkessel  (56 kW) mit Pufferspeicher

Warmwasser: Pelletkessel ( 56 kW) mit Pufferspeicher, 33 m² thermische Solaranlage

Lüftung: Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung (83 %)

Heizwärmebedarf: 24 kWh/(m²a) PHPP

PHI Zertifizierung: Passivhaus Institut

Folgende eza!-Partner waren an dem Projekt beteiligt: