Bau und Sanierung

Der richtige Zeitpunkt, der richtige Weg, die richtige Reihenfolge

Bild zum Thema eza!-partner Musterprojekte
Eine Mustersanierung, die bereits ausgezeichnet wurde.

Wenn neu bauen - klar, dann nur noch energieeffizient.
Aber auch alte Häuser werden zu Sparbüchsen, wenn es der Hausbesitzer geschickt angeht:

Noch nie war die vollständige Sanierung eines Hauses so attraktiv wie heute.
Die Bautechnik hat sich in den letzten Jahren schnell weiterentwickelt und mit dem Passivhaus wurde ein Baustandard mit hervorragendem Komfort und extrem niedrigem Energieverbrauch zur Serienreife entwickelt. Dieses Know-how und diese Erfahrungen fließen auch in immer mehr Sanierungen ein. Auf der anderen Seite haben auch die politischen Entscheidungsträger die Bedeutung und das Potenzial des Themas Altbausanierung erkannt und die Weichen für sehr attraktive Förderprogramme gestellt. eza! bereitet das Thema für Sie auf und zeigt Ihnen an Beispielen was Sie mit Ihrem Haus machen können:

 

Gleich richtig sanieren

Sanierung, das sind nicht nur neue Farbe und vielleicht neue Fenster. Mit einer energetischen Gebäudesanierung läst sich viel mehr erreichen und man kann gleich dreimal gewinnen:

  • Steigerung des Wohnkomfort durch energetische Sanierung
  • Senken des Energiebedarf - gleichzeitig unabhängiger von künftigen Preisentwicklungen bei Öl, Gas oder Strom
  • Der Wert des Gebäudes steigt - denn durch eine gut geplante Gebäudesanierung wird die Bausubstanz langfristig erhalten und ein energieeffizientes Haus hat einen höheren Marktwert

Das beste Vorgehen wird hier aufgezeigt. Denn bei einer größeren Sanierung macht sich ein gut geplantes, schrittweises Vorgehen bezahlt. Sonst ärgert man sich hinterher über verpasste Chancen. 

Schritt für Schritt zum Erfolg

  1. Energieberatung
    Bei einer Beratung in einer eza!-Energieberatungsstelle erhält man einen Überblick über die Möglichkeiten und die aktuellen Förderprogramme. Vertieft werden kann diese Beratung noch, wenn man sich einen Energieausweis mit Sanierungsberatung erstellen lässt oder beser noch - weil damit auch eine Wirtschaftlichkeitsberechnung verbunden ist - eine geförderte Vor-Ort-Energieberatung.
  2. Finanzbedarf
    Zur Vorbereitung einer Modernisierung sollte man natürlich auch den Finanzbedarf prüfen und die attraktiven Förderprogramme berücksichtigen.
  3. Gute Planung
    Nach der Analyse weiß man als Eigentümer, welche Arbeiten notwendig sind. Selbst, wenn man einen Teil der Arbeiten selbst machen kann, ist in vielen Fällen die Planung durch einen Experten empfehlenswert. Um einen in der energetischen Sanierung von Gebäuden erfahrenen Architekten oder Energieberater zu finden, sollte man sich Referenzobjekte nennen lassen. Noch einfacher ist es, einen Architekten oder Berater aus dem Netzwerk eza!-partner zu nehmen.
  4. Baubegleitung
    Um während der Umbauphase sicherzustellen, dass alle geplanten Maßnahmen wie gewünscht umgesetzt werden, ist eine Baubegleitung sinnvoll. Kompetente Architekten mit Energieberater-Qualifikation prüfen die Angebote, überwachen den Sanierungsfortschritt und achten auf Terminvorgaben aus bewilligten Förderleistungen. Ergänzend kann die Baubegleitung mit einem KfW-Zuschuss gefördert werden.
  5. Abnahmeprotokoll
    Der beauftragte Planer unterstützt bei der Überwachung und Sicherung einer qualitativ hochwertigen Bauausführung. Bei der Abnahme sollte man darauf bestehen, dass Mängel umgehend beseitigt werden.
  6. Einweisung
    Zur neuen Technik des Hauses gehören beispielsweise die Regelung der Heizung oder der Lüftungsanlage. Man sollte sich die Handbücher aushändigen und von den Fachfirmen in die Bedienung einweisen lassen. Außerdem sollten Wartungsverträge für die Anlagetechnik abgeschlossen werden.

eza!-energieberatung

Musterprojekte

Erprobte Projekte zum Ideen Holen und Nachmachen:

hier geht es zur Übersicht

Energiezukunft Allgäu

Die Energiezukunft - im Allgäu hat sie längst begonnen oder ist bereits Alltag. Das zeigen eine Reihe von Leuchtturm-Projekten, die allgäuweit Energiewende und Klimaschutz umsetzen.

eza!-Bewertung

Für die Firmen des Netzwerks eza!-partner und die eza!-energieberatung ist Ihre Bewertung sehr wichtig. Nur so können wir unsere Qualität  hoch halten und weiter verbessern. Jede Bewertung nimmt an einer Verlosung teil.

zur Bewertungsseite