Allgäuer Energietag

Der Allgäuer Energietag 2016 findet am 18. August im Kornhaus in Kempten statt. Merken Sie sich den Termin schon einmal vor - detaillierte Informationen zum Programm finden Sie in Kürze hier.

Thema Energieaudit stieß auf großes Interessse

Die neueingeführte Pflicht zum Energieaudit für Unternehmen stand im Mittelpunkt des diesjährigen Allgäuer Energietags. Unter anderem berichtete Referent Volkmar Schäfer von seinen praktischen Erfahrungen mit Energieaudits in Betrieben bei der Veranstaltung im Rahmen der Allgäuer Festwoche.

Die Novelle des Energiedienstleistungsgesetzes verpflichtet alle Unternehmen, die kein „kleines und mittleres Unternehmen“ sind, bis Dezember 2015 ein Energieaudit durchzuführen - also von einem Experten prüfen zu lassen, wo Energie gespart werden kann. Dabei seien schon gravierende Mängel in Sachen Energieeffizienz aufgedeckt worden, betonte Schäfer, ein ausgewiesener Fachmann auf diesem Gebiet, ins einem Vortrag. So sei bei einer Firma ein Leck in einer Leitung entdeckt worden, durch das pro Stunde 1000 Liter heißes Wasser ins Erdreich sickerten. Von der Energieaudit-Pflicht betroffen sind in der Regel Wirtschaftsbetriebe mit mehr als 250 Beschäftigten und zahlreiche kommunale Betriebe. Bei den zahlreichen Zuhörern, darunter viele Unternehmer und Bürgermeister, stieß der Vortrag des Energieberaters auf großes Interesse. Das Publikum zeigte sich diskussionsfreudig und stellte viele Fragen. Auch die anderen Programmpunkte beim Allgäuer Energietag - darunter ein  Auftritt von Martin Buchholz, dem deutschen Meister im Science Slam im Jahr 2010 - kamen bei den Zuhörern gut an.

Hier gibt es den Vortrag von Volkmar Schäfer zum Download

 

 

eza!-bildung

Übersicht Bildungsangebot

Musterprojekte

Erprobte Projekte zum Ideen Holen und Nachmachen:

hier geht es zur Übersicht