Allgäuer Energietag

Thema: Energiezukunft Unternehmen

Der Allgäuer Energietag 2016 findet am 18. August im Rahmen der Allgäuer Festwoche im Kornhaus in Kempten statt.

Das Thema ist heuer "Energiezukunft Unternehmen – aktuelle Praxiserfahrungen aus Allgäuer Betrieben". Rund 40 % der im Allgäu benötigten Endenergie wird im Wirtschaftssektor verbraucht und ist damit auch ein wichtiger Kostenfaktor. Deshalb legen die Allgäuer Landkreise und Städte mit der Allgäu GmbH sowie mit IHK Schwaben und Handwerkskammer für Schwaben gemeinsam einen Schwerpunkt auf das Handlungsfeld Energieeffizienz in Unternehmen. Sie haben eza! mit der Umsetzung des Projektes Energiezukunft Unternehmen beauftragt. Beim Projektstart stellen wir Ihnen viele hervorragende Beispiele für Energieeffizienz in verschiedensten Allgäuer Betrieben vor.

Programm des Allgäuer Energietags

Datum: Donnerstag, 18. August 2016, 10-12.30 Uhr
Ort: Kornhaus, Kornhausplatz 1, Kempten (Allgäu)
Veranstalter: Allgäu GmbH & eza! Oberbürgermeister Thomas Kiechle, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung von eza!

  • Gesprächsrunde: Start Energiezukunft Unternehmen – welche Impulse werden gesetzt? Landrat Hans-Joachim Weirather, Aufsichtsratsvorsitzender Allgäu GmbH Hans-Peter Rauch, Präsident Handwerkskammer für Schwaben Hartmut Dr. Wurster, stv. Präsident der IHK Schwaben
  • Kurzpräsentationen Energieeffizienzprojekte: Energieeffizienz in größeren Unternehmen: Karwendel-Werke Huber GmbH & Co. KG, Buchloe Energieeinsparung durch LED-Beleuchtung Erneuerung Absaugetechnik: Schreinerei Mükusch, Obermaiselstein Nachhaltige und gesunde Mobilität mit Dienstfahrrädern, UWT Gmbh, Betzigau
  • Praxisbeispiele in Details und Diskussion: Alle bei den Kurzpräsentationen und der Podiumsdiskussion vorgestellten Projekte präsentieren sich mit einem Poster. Entscheidungsträger und Experten stehen zur Information und Diskussion zur Verfügung.
  • Podiumsdiskussion: Energieeffizienz – welchen Erfolg hatten unsere Maßnahmen, Gottfried Härle, Brauerei Härle: CO2-neutrale Produktion Karlheinz Müller, Baufritz GmbH & Co KG: Erneuerbare Energien in der Produktion    

Moderation: Martin Sambale, eza!-Geschäftsführer

Teilnahme kostenlos, Anmeldung erbeten

Anmeldung  

Zu Ihrer freundlichen Beachtung: Bei dieser Veranstaltung wird ggebenenfalls. fotografiert und gefilmt. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Film-und Fotoaufnahmen genutzt und evtl. auch veröffentlicht werden. Wenn Sie hiermit nicht einverstanden sind, wenden Sie sich bitte an den eza!-Fotografen. Vielen Dank!

eza!-bildung

Übersicht Bildungsangebot

Musterprojekte

Erprobte Projekte zum Ideen Holen und Nachmachen:

hier geht es zur Übersicht