Allgäu

Neue Infoveranstaltung am 17. und 18. Juni in Mindelheim

Eine neue Messe soll 2017 erstmals die Besucher rund ums Thema alternative Mobilität informieren. Denn fest steht: Im ländlich geprägten Allgäu ist für viele Menschen ein Auto unerlässlich. Dabei verursacht der Verkehr rund 26 Prozent der Emissionen im Landkreis Unterallgäu.

Veranstaltet werden die Allgäuer Mobilitätstage vom Landkreis Unterallgäu, der Stadt Mindelheim und dem Energie- und Umweltzentrum Allgäu in Kooperation mit IFEU (Interessengemeinschaft zur Förderung der Elektromobilität im Unterallgäu).

Die ersten Allgäuer Mobilitätstage finden am 17./18.Juni 2017 im Forum in Mindelheim statt. Sie möchten sich als Aussteller auf der neuen Messe präsentieren?
Hier finden Sie das Anmeldeformular und die Standpläne:
Innenbereich
Außenbereich

Für Kurzentschlossene bitten wir um eine E-Mail an unsere Ansprechpartnerin Eva-Maria Golinski

Hier geht es zum Ausstellerverzeichnis.

Vorträge, Aktionen, Fahrradwaschanlage

Zum Thema  Vorträge, Aktionen, Fahrradwaschanlage

Die Messe  bietet ein vielseitiges Programm mit Vorträgen zum Thema Mobilität und Testmöglichkeiten. So werden zum Beispiel Probefahrten mit Elektroautos und -rollern angeboten. Zahlreiche Firmen und Interessensgemeinschaften präsentieren ihre Dienstleistungen und Produkte. Darunter sind zum Beispiel Händler von Elektroautos und E-Bikes, Stromanbieter, Verkehrsunternehmen und Vereine zur Förderung der alternativen Mobilität.

Dazu noch ein außergewöhnlicher Service: In einer speziellen Waschanlage können Besucher, die mit ihren Rädern kommen, ihre Fahrräder gegen eine Spende reinigen lassen!

Hier finden Sie das umfangreiche Vortragsprogramm.

Hier finden Sie das Aktionsprogramm.