Allgäu

Effizienzhaus in Kempten

Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung in Vollbiologischer Bauweise Hangbebauung mit allseitig auskragendem Obergeschoß und konsequent transparenter Fassade an den Aussichtsseiten

Standort: 87437 Kempten

Ausführung: Rietzler Holzbau GmbH

Architekt: becker architekten

Baujahr: 2017

Durchgeführte Maßnahmen: vollbiologische Bauweise, viel Glas und Licht, Obergeschoß "schwebt" über dem in den Hang eingebauten Sockelgeschoss, Lehmwände, Holz und Glas verschmelzen zu einem ganzheitlichen Raumeindruck.

Konstruktion: Rippenbauweise in Fichte, die im gleichen Raster an der Decke wie am Dach eine filigrane Struktur erzeugt. Hochdämmende 3-fach-Verglasung. Spezial-Schiebetür öffnet eine große Fläche, so dass die Terrasse in das Wohnzimmer "hereingeholt" wird.

Das Haus erreicht durch hervorragende Dämmwerte und 3-fach Verglasung Effizienzhaus-Standard. Auf die Lüftungsanlage hat der Bauherr bewußt verzichtet. Die Dämmung aus Holz und Lehm ist mit 120 kg/cbm und viel Speicherkapazität sehr wichtig für den sommerlichen Wärmeschutz. Die flächenbündigen Holz-Alufenster erreichen mit 3-fach Glas einen UW-Wert von 0,74 W/qmK

Fenster:  flächenbündige Holz-Alufenster

Verglasung: 3-fach Verglasung, UW-Wert 0,74 W/qmK

Wohnfläche: 292m²

Heizung: Gasbrennwerttherme

Heizwärmebedarf: 44 KWh/m²a

Ökologische Aspekte: Es wurde viel Wert darauf gelegt, dass die verwendeten Materialien ökologisch sinnvoll und vollbiologisch sind. So entsteht ein perfektes Raumklima!

Urheberrechte gesamt (Gebäude und Fotos) becker architekten, Beethovenstraße 8, 87435 Kempten

Folgende eza!-Partner waren an dem Projekt beteiligt: