Allgäu

Sanierung zum Effizienzhaus 55 in Pfronten

Teilnehmer beim Wettbewerb Energiezukunft Altbau 2020

Das Projekt

Ziel der Maßnahme war die weitgehende Erhaltung des althergebrachten Charakters des Hauses. Das Erdgeschoss im Wohnhaus wurde von Hand tiefer gegraben um eine zeitgemäße Raumhöhe zu erreichen. Anschließend wurde eine Feuchtigkeitssperre eingebracht. Wichtig waren den Bauherren auch der Erhalt der alten Außenmauern welche noch aus Flusssteinen bestehen.

Maßnahmen

Die einfachen Fenster wurden durch dreifachverglaste Holzfenster ersetzt. Die alte Bauernstube mit Kachelofen wurde auch erhalten. Der ehemalige Stall wurde komplett abgerissen. Die verwertbaren Balken und Altholzbretter wurden ausgebaut und unter anderem im Treppenhaus wieder verwendet.

Beim Bau und der Dämmung wurde auf ökologische Materialien geachtet. Sehr viel Holz und ausschließ-lich nachwachsende Dämmstoffe wurden eingebracht. Für die Beheizung kam eine nachhaltige Luftwärmepumpe in Kombination mit einer Photovoltaikanlage zur Ausführung.

Es wurden viele Materialien mit keiner oder möglichst wenig Verpackung verwendet. Das Lärchenholz an der Außenfassade blieb naturbelassen.

Die Wände im Altbau wurden mit Holzweichfaserplatten plus einer Holzweichfaser-Putzträgerplatte, insgesamt 14 cm gedämmt. Das Dach erhielt eine Zellulosedämmung in 26 cm Stärke plus Holzweichfaserdämmung mit 14 cm Stärke. Die Bodenplatte wurde mit 12 cm wasserfester Polysteroldämmung unter der Betonplatte und zusätzlich 5 cm Polyurethan-Schaumplatte gedämmt.

Ergebnisse

Technische Daten

Ht`= 0,36 W/(m²K)
Qp = 21 kWh/(m²a)
Qe = 12 kWh/ (m²a)
CO2 Emissionen: 7 kg/(m²a)
An = 237 m²
U-Wert Wand: 0,24 – 0,26 W/(m²K)
U-Wert Dach: 0,15 W/(m²K)
U-Wert EG-Boden: 0,17 W/(m²K)
Uw-Fenster (Gesamt): 0,85 W/(m²K)

Projektdaten (Haus 21)

Standort: 87459 Pfronten
Objekttyp: Mehrfamilienhaus, 3 WE im alten Wohnteil, ca. 190 m² Wfl. , 2 WE, ehemalige Tenne
Baujahr: 1892
Sanierungszeitraum: 2018 - 2019
Investitionskosten: 380.000 €

Folgende eza!-Partner waren an dem Projekt beteiligt: