Allgäu
Loading

Wettbewerb Energiezukunft Altbau: Beste Sanierungen gesucht

eza! startet zusammen mit der Allgäuer Zeitung und der Allgäu GmbH den Wettbewerb Energiezukunft Altbau! Gesucht werden die besten Altbausanierungen von Wohn-, aber auch Nichtwohngebäuden im Allgäu. Den Siegern winken Preisgelder in einer Gesamtsumme von 10.000 Euro – gesponsert von EnBW, Erdgas Schwaben, Elektrizitätswerke Reutte, Lechwerke, VWEW und ZAK.

Unter allen Teilnehmern wird darüber hinaus ein Wellness-Wochenende im Biohotel Eggensberger in Hopfen am See verlost - gestiftet vom Biohotel Eggensberger.

Gefördert wird der Wettbewerb im Rahmen des Projekts GreenSan (gefördert durch das Interreg-Programm Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein).

Kategorien

  • Ein/Zweifamilienhaus
  • Mehrfamilienhaus
  • Nichtwohnbau / Gewerbe

Teilnahmeberechtigte Gebäude

  • Teilnehmen können Hausbesitzer von Wohnhäusern und beheizten privaten und gewerblichen Nichtwohngebäuden mit Standort im Gebiet der Allgäu GmbH, d.h. in den vier Landkreisen Oberallgäu, Ostallgäu, Unterallgäu und Lindau sowie in den drei kreisfreien Städten Kempten, Kaufbeuren und Memmingen, und im Altlandkreis Wangen.
  • Das Gebäude muss vor 1995 gebaut worden sein (Bauantrag bis 31.12.1994)
  • Das Gebäude muss nach dem 1.1.2010 saniert worden sein.
  • Die Sanierung muss bis 31.12.2019 abgeschlossen worden sein.
  • Das Gebäude sollte nach der Sanierung den Energiestandard heutiger Neubauten (nach EnEV) erreichen oder es sollten beispielhafte Einzelmaßnahmen umgesetzt worden sein.

Bewertungskriterien

  • Energiekonzept und Energiestandard
  • Zukunftsfähige Energieversorgung mit Wärme und Strom aus erneuerbaren Energien
  • Nachhaltige Sanierung, Wiederverwertung von Bauteilen und Müllvermeidung
  • Ökologie und Regionalität
  • Architektur, Gestaltung im Einklang mit dem Umfeld, Funktionalität, Ausführungsqualität
  • Es werden Komplettsanierungen aber auch Sanierungen in gut geplanten Einzelschritten, verteilt über einen längeren Zeitraum ausgezeichnet.
  • Bei besonders beispielhaften Einzelmaßnahmen werden Sonderpreise vergeben.

Preise in Gesamthöhe von 10.000 Euro

  • Es werden Preisgelder in einer Gesamtsumme (für alle Preisträger) von 10.000 Euro vergeben. Das Preisgeld stellen die Sponsoren zur Verfügung.
  • Im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Allgäuer Zeitung wird ein Leserpreis vergeben.
  • Die Preisverleihung erfolgt am Allgäuer Energietag im Rahmen der Allgäuer Festwoche am 13. August 2020.
  • Unter allen Teilnehmern wird darüber hinaus ein Wellness-Wochenende im Biohotel Eggensberger in Hopfen am See verlost - gestiftet vom Biohotel Eggensberger.

Online-Teilnahme bis 30. April 2020

Bitte füllen Sie das Online-Formular aus und laden Sie die geforderten Dateien hoch. Alle Unterlagen müssen bis 30. April 2020 hochgeladen werden. 

Wenn Sie zu einer Frage / zu einem Feld keine Angaben machen können, so lassen Sie dieses Feld frei – eine genauere Dokumentation verbessert allerdings auch Ihre Chancen in dem Wettbewerb.

Zum Thema