Allgäu
11. Mai 2021

Energietipp-Video: Bis zu 55 Prozent Förderung für Sanierung

Sie soll der Vereinfachung dienen und den Zugang zu den attraktiven Förderprogrammen für energieeffizientes Bauen und Sanieren erleichtern – gemeint ist die Einführung der „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ (BEG). Darin werden die zehn bestehenden Förderprogramme zusammengefasst. Teile der BEG mit noch besseren Förderkonditionen sind bereits seit 1. Januar 2021 in Kraft. Ab 1. Juli werden dann weitere Neuerungen der Bundesförderung umgesetzt.

eza!-Mitarbeiterin Isabel Wendl erklärt, für welche Sanierungsmaßnahmen es wieviel Geld gibt.

Zum Video

Haus bei der Sanierung