Allgäu
31. März 2022

Energiemanager-Vertreter aus der Ukraine bittet um Spenden

Noch am Tag vor dem Einmarsch der russischen Truppen saßen die ukrainische Energiemanager:innen vor ihren Bildschirmen, um sich von eza!-Expert:innen beraten zu lassen, wie sich im laufenden Betrieb von kommunalen Gebäuden Energie sparen lässt. Pandemiebedingt hatte man sich schon lange vorher auf eine Online-Schulung für den neuen Ausbildungsabschnitt geeinigt - nicht wissenden, welch noch dramatischere Ereignisse folgen werden.

eza!-Ausbilder für die Ukraine im Auftrag der GIZ

Seit ein paar Jahren bildet eza! im Auftrag der Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) Energiemanager:innen in der Ukraine aus. Immer wieder reisten eza!-Vertreter in die Ukraine. Es gab auch Gegenbesuche im Allgäu, die beiden Seiten gut in Erinnerung sind.

Kontakt auch im Krieg nicht abgebrochen

Viele der Energiemanager:innen sind nach Ausbruch der Kämpfe in ihrem Land geblieben und unterstützen jetzt die ukrainische Arme oder die Kommunalverwaltungen bei ihrem Versuch, sich gegen die Invasoren zu wehren. Dies berichtet Dmytro Sakaliuk, der Verbindungsmann für eza! auf er ukrainischer Seite, mit dem eza!-Bereichsleiter Felix Geyer nach wie vor in Kontakt blieb.

Spenden sollen helfen

Der Vorsitzende der NGO "Ecoclub" hat jetzt einen Hilferuf an eza! gesendet. Dmytro Sakaliuk sammelt Spenden für die von eza! ausgebildeten Energiemanger:innen, die das Land nicht verlassen haben und in unterschiedlichster Form ihren Beitrag für die Landesverteidigung leisten - für ihren Einsatz aber kein Geld erhalten.

Gerne unterstützen wir seinen Spendenaufruf, weil wir Dmytro Sakaliuk wegen der guten Zusammenarbeit, aber auch als Mensch sehr schätzen!

Sie Können Ihre Spende über Paypal an Dmytro Sakaliuk senden. So geht's:

  1. Bei Paypal in Ihr Konto einloggen.
  2. „Geld senden“ antippen.
  3. Die E-Mail-Adresse dettonn(at)gmail.com eingeben.
  4. Betrag eingeben, bestätigen und schon landet das Geld auf dem PayPal-Konto von Dmytro Sakaliuk.

Oder Sie überweisen Ihre Spenden auf folgendes Konto:
IBAN: GB86CLJU00997180391005
BIC: CLJUGB21
Empfänger: SAKALIUK DMYTRO

Zusätzliche Angaben (falls erforderlich):
TIN (Taxpayer Identification Number): 3191909159
Bank: Clear Junction Limited
Bank address: 15 Kingsway, London WC2B 6UN

 

 

 

 

 

Ein Screenshot, entstanden bei einem der letzten Webseminare. Unten in der der Bildmitte ist Dmytro Sakaliuk zu sehen.