Allgäu
10. September 2020

Check-Dein-Dach: jetzt in Füssen

Mit Sonne heizen oder selbst Strom produzieren? Eignet sich mein Eigenheim für eine Photovoltaik- oder Solarthermie-Anlage? Wie kann ich bestehende Anlagen aufrüsten oder kombinieren? Diese und ähnliche Fragen werden vom Energieberater beim Eignungs-Check Solar im Rahmen der Aktion „Check-Dein-Dach“ beantwortet. Derzeit läuft die Check-Dein-Dach-Aktionen in der Stadt Füssen. Dort werden den örtlichen Hausbesitzern 50 kostenlose Vor-Ort-Beratungen angeboten. Es handelt sich dabei um gemeinsame Aktion von eza!, der Verbraucherzentrale Bayern sowie der Stadt Füssen und dem Landkreis Ostallgäu. Die Anmeldung ist noch bis 5. Oktober unter Telefon 0831 960286-74 oder
anmeldung(at)eza-allgaeu.de möglich.

Ziel des Eignungs-Checks Solar, der vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert wird, ist es, die passende Lösung zur Nutzung von Sonnenenergie zu finden. Der Energieberater analysiert dafür den Dachtyp, Dachzustand und Dachschräge, Verschattungsgrad, Strombedarf und vorhandene Heizungsanlage sowie Anschlussmöglichkeiten – produktneutral und ohne Verkaufsabsicht. Das Ergebnis erhält der Hausbesitzer zusammengefasst in Form eines Kurzberichts inklusive Handlungsempfehlungen.

Wichtig: Die Vor-Ort-Beratung findet selbstverständlich unter strikter Einhaltung sämtlicher Schutzvorkehrungen statt. Dazu zählen unter anderem die Wahrung des Mindestabstands von 1,5 bis 2 Metern. Sowohl der Energieberater als auch Sie als Beratungskunde müssen einen Mund-Nasenschutz tragen.

Vielerorts sind die Potenziale der Solarenergie noch längst nicht ausgeschöpft. Die Aktion Check-Dein-Dach setzt hier wichtige Impulse. Foto: eza!