Allgäu
21. März 2019

Wettbewerb "Green Ways to Work" für Allgäuer Unternehmen

Der CO2-Austoß, der durch Fahrten zum Arbeitsplatz mit dem PkW verursacht wird, ist beträchtlich. Beim  Wettbewerb "Green Ways to Work" für Unternehmen im Allgäu soll erfasst und bewertet werden, wie hoch der Anteil der Mitarbeiter ist, die Alternativen zum eigenen Auto nutzen und mit "grünen" Verkehrsmitteln zur Arbeit kommen. Die Vorberietungen dafür laufen. Je nach Verkehrsmittel werden die zurückgelegten Strecken als "Grüne Kilometer" gewertet. Sieger ist das Unternehmen mit dem höchsten Anteil der "Grünen Kilometer" pro Mitarbeiter. Der Wettbewerbscharakter soll dafür sorgen, dass möglichst viele Mitarbeiter auf alternative Verkehrsmittel umsteigen, um es den Nachbarn und Freunden, die bei anderen Unternehmen der Region arbeiten, "zu zeigen".

Mehr zum Wettbewerb "Green Ways to Work"

Auf dem Bild zu sehen ist ein großer Haufen von E-Bikes die auf einer Straße neben einem Wohnhaus geparkt sind.