Allgäu

Generationenwohnen - Bestandsimmobilien neu nutzen

Um das geht´s:

Vor allem ältere Einfamilienhäuser haben oftmals Raumreserven, die nach der Familienphase untergenutzt sind. Aufteilen, das Dach ausbauen, aufstocken, anbauen oder zubauen – es gibt viele Möglichkeiten, durch „Weiterbauen“ am Bestand die Voraussetzung für das Zusammenleben mehrerer Generationen zu schaffen.

Im Workshop werden bauliche Lösungen vorgestellt und fokussiert, worauf im Vorfeld von Umbau und Sanierung besonders zu achten ist, damit generationenübergreifendes Wohnen konfliktarm gelingt. Erfahrungen aus realisieren Projekten fließen in die Betrachtungen ein.

 

Im Rahmen der Themenwoche "Besser bauen und sanieren"

Wann: Dienstag, 19 Oktober 2021 von 17:00 - 18:30 Uhr

Zielgruppe: interessierte Bürger:innen

Referent:innen: Anita Bechter, Herz & Lang Architekten; Familie Übelhör

Moderator: Dipl.-Ing. (FH) Frank Hettler, Leitung Zukunft Altbau

Preis: kostenlos

Wo: Online - Bitte melden Sie sich hier an