Allgäu

Hüllqualität und Gebäudetechnik im Vergleich

Um das geht´s:

Im Online – Workshop werden die Auswirkungen verschiedener Sanierungs- und Haustechnikmaßnahmen betrachtet. Vergleichend dargestellt wird jeweils der Einfluss auf den Endenergiebedarf, die CO2eq-Emissionen und die Wirtschaftlichkeit eines Wohngebäudes. Die Untersuchung wird an einem mehrgeschossigen Wohngebäude aus den 60er-Jahren mit 12 Wohneinheiten durchgeführt, welches typisch für die Bodenseeregion ist. Folgende Maßnahmen werden dabei untersucht:

  • Thermische Sanierung einzelner Gebäudeteile in verschiedenen Energiestandards und ökologischer Ausführung
    • Außenwand
    • Fenster
    • Oberste Geschossdecke
    • Kellerdecke
    • Kombinationen
  • Wärmeerzeuger
    • Öl-, Gas- oder Biomassekessel
    • Fernwärmeanschluss
    • Wärmepumpe
    • Elektrisch direkt
    • Kombinationen
  • Wärmeverteil- und Abgabesysteme
    • Bestehendes 4-Leiter-System mit Heizkörpern
    • Neues 4-Leiter-, 2-Leiter- oder 2+2-Leiter-System mit Fußbodenheizung
    • Dezentrale Wärmeerzeugung
    • Kombinationen
  • Solare Energiesysteme

Im Rahmen der Themenwoche "Besser bauen und sanieren"

Wann: 20. Oktober 2021 von 11:00 - 12:00 Uhr

Zielgruppe: Fachleute

Referent: Thomas Roßkopf (MSc), Energieinstitut Vorarlberg

Preis: kostenlos

Wo: Online - Bitte melden Sie sich hier an