Allgäu

Grüner Salon: Vom Energiehaus zum Energiehaushalt Erde

Um das geht´s:

Das griechische Wort oikos bedeutet sowohl Haus, als auch Ökonomie. Wie können wir mit dem eigenen Haus den Energiehaushalt der Erde positiv beeinflussen?

Im Grünen Salon ‚Vom Energiehaus zum Energiehaushalt Erde‘ laden Martin Sambale, Geschäftsführer des eza! Energie und Umweltzentrums und Thomas Weiß, Stabschef des Klimaschutzes der Stadt Kempten, Akteure der Stadtgesellschaft ein, ihre klimaneutralen und nachhaltigen Projekte vorzustellen.

Programm

  • Vortrag „Klimaschutz“ von Thomas Weiß
  • Vortrag „Energie – Haus“ von Martin Sambale
  • Beratung zu Wärmedämmung, Heizung, Solarenergie und Förderung von Stefan Schleszies
  • Piepmatz Community – verpackungsfrei, biologisch, regional und fair
  • Die Lebensmittel Retterin
  • Das ökosoziale Bürgerprojekt „Hortus Natura – Garten für alle!“
  • E-Lastenrad Sharing
  • Die Klimaschule Hildegardis-Gymnasium

und viele andere mehr - in Kempten arbeiten viele klugen Köpfe an den Best practices for eine Grüne Zukunft.

Wann:
30. September, 16-19 Uhr

Wo:
Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!), Burgstraße 26, 87435 Kempten

Anmeldung:
bibliothek(at)kempten.de oder 0831 / 2525-7766


Grüne Salons - Allgäuer Natur- und Erlebniswelten

Von Steinen und Sternen, von Bäumen und Baumgeistern, von Wildpflanzen für Menschen und Tiere.  In allen Dingen der Natur stecken Geschichten: Nur, wer erzählt sie uns? Wer bringt uns bei, ihnen zu lauschen, sie zu betrachten und einen Zyklus der Zeiten zu erkennen? In den vier Grünen Salons der Lebendigen Bibliothek für Nature Writing, einem gemeinsamen Projekt der Stadtbibliothek Kempten und den Büchereien Sonthofen und Wertach erzählen Menschen von Naturphänomenen, denen sie persönlich und leidenschaftlich nachspüren.