Allgäu

Energieeffizient Bauen und Sanieren

Wohngebäude (KfW)

Zur Eintragung für "Energieeffizient Bauen und Sanieren - Wohngebäude (KfW)"

  • wenn Sie noch keine Ausbildung zum Energieberater haben:
    Effizienzhaus-Experte / Ausbildung für Energieberater (nächster Kurs ab Oktober 2021)
  • wenn Sie bereits eine Ausbildung zum Energieberater haben:
    Nachschulung für Effizienzhaus-Experten / Energieberater (nächster Kurs ab Oktober 2021)

Voraussetzungen für die Zulassung zur Expertenliste für Förderprogramme des Bundes und für weitere Berechtigungen finden Sie hier sowie unter www.energie-effizienz-experten.de

Nichtwohngebäude (KfW)

Zur Eintragung für "Energieeffizient Bauen und Sanieren - Nichtwohngebäude (KfW)", wenn Sie noch keinen Kurs zum Thema DIN V 18599 besucht haben.

Den diesjährigen Kurs mussten wir aufgrund der Corona-Krise leider absagen, da es aufgrund der 3 Praxistage nicht möglich ist, diesen Kurs als Web-Kurs durchzuführen. Den nächsten Kurs bieten wir im Frühjahr 2021 (voraussichtlich März 2021) an. Sobald ein Termin feststeht, finden Sie ihn hier.

Im neuen Kurs können Sie wieder selbst entscheiden, mit welcher Software Sie den Kurs absolvieren möchten: BKI oder Hottgenroth.

NEU: Mit Inkrafttreten des GEG am 1. November 2020 ist es auch nach § 88 GEG zur Ausstellung von Energieausweisen Berechtigten ohne Hochschulabschluss (insbesondere Handwerksmeister, Techniker) möglich, die Weiterbildung zu machen und die Listung als Energieeffizienzexperte - Nichtwohngebäude zu beantragen.

Energieberatung für Wohngebäude (BAFA)

Vor-Ort-Beratung, individueller Sanierungsfahrplan

Bei aktuellem (eingeblendetem) Eintrag in der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes (EEE-Liste) für eine der KfW-Kategorien „Energieeffizient Bauen und Sanieren – Wohngebäude, Nichtwohngebäude oder Nichtwohngebäude Denkmal“ benötigen Sie seit Mai 2020 keine weitere Fortbildung für den Eintrag auf der Liste des BAFA in der Kategorie "Energieberatung für Wohngebäude".

Im Falle einer Aus-/Weiterbildung entsprechend früheren BAFA-Anforderungen, sofern vor dem 01. Juli 2021 begonnen, ist eine weitere Fortbildung nötig:

  • Wenn Aus-/Weiterbildung älter als fünf Jahre: zusätzliche Fortbildung mit 16 Unterrichtseinheiten (UE)
  • Wenn Aus-/Weiterbildung vor EnEV 2009: zusätzliche Fortbildung mit 32 UE
  • Wenn Aus-/Weiterbildung auf Grundlage Wärmeschutzverordnung 1995: zusätzliche Fortbildung mit 80 UE

Hinweise für die Anerkennung der Antragsberechtigung finden Sie hier.

Energieberatung im Mittelstand (BAFA)

Unsere Fachseminare sind anerkannt für die Verlängerung der Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes.

Verlängerung der Listung

Die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes fordert alle 3 Jahre ab Ersteintragung eine Verlängerung der Listung über Praxisnachweis und Fortbildungen im Umfang von 24 Unterrichtseinheiten.

Unsere Fachseminare mit den jeweilig anerkannten Unterrichtseinheiten finden Sie hier.

Alle Informationen zur Listenverlängerung finden Sie auf der Seite der Expertenliste unter www.energie-effizienz-experten.de.