Allgäu
Loading

Wohngebäude Sanierung

Sanierung Baudenkmal in Füssen

Energetische Sanierung unter Denkmalschutzaspekten

vorher
vorher
früher
früher
Dachdetail vorher
Dachdetail vorher
Dachdetail nachher
Dachdetail nachher
Fensterdetail innen
Fensterdetail innen
Fensterdetail außen
Fensterdetail außen
Innenputz
Innenputz

Das Projekt: 

Die Villa steht unter Denkmalschutz. Es ist ein massiver Ziegelbau mit Holzdachstuhl. Das Objekt sollte soweit wie möglich nach Absprache mit dem Denkmalamt energetisch saniert werden.

Maßnahmen: 

Die Fenster wurden ausgetauscht. Es kam eine spezielle Konstruktion nach Absprache mit dem Denkmalschutzamt zur Ausführung. Eine Innenwanddämmung wurde ausgeführt, als Abschluss ein  Mineralischer Dämmputz. Aufgrund der Auflagen im Außenwand-Taupunkt wurden speziell in Bezug auf die Holzbalkendecken mehrere Produkte bewertet. Nach Berechnungen der Universität Dresden entschied man sich für die Ausführung mit mineralischem Dämmputz. Die Kellerdecke wurde mit 80 mm Mineralfaser gedämmt.  Das Dach wurde innenseitig mit 180 mm Mineralfaser gedämmt.  Es wurde eine Fußbodenheizung installiert, die durch einen Pelletofen mit Solarthermie und Wärmepumpenunterstützung bedient wird.


Technische Daten:

Fenster: Austausch der Fenster, spezielle Konstruktion nach Absprache mit dem Denkmalschutzamt
Innenwanddämmung: mit Mineralischem Dämmputz, 80 mm, WLZ 0,09
Dämmung der Kellerdecke mit 80 mm Mineral WLZ 0,032
Dämmung des Daches, innenseitig, 180 mm WLZ 0,032
Energiebezugsfläche/ evt. Wohnfläche: 282 m²
Heizung: Einbau eines Pelletofens mit Solarthermie und Wärmepumpenunterstützung, Fußbodenheizung

Standort: 87629 Füssen
Objekttyp: Villa, Einfamilienhaus Baudenkmal
Gesamtdurchführung: BauAss Köpf GmbH & Co. KG
Baujahr: um 1900 Baumaßnahmen nach Absprache mit dem Denkmalamt
Konstruktion: Massivbau Ziegel, Holzdachstuhl saniert
Baubeginn: April 2009
Fertigstellung: September 2010

Folgende eza!-Partner waren an dem Projekt beteiligt: