Allgäu

22. Allgäuer Altbautage am 27. und 28. Februar 2021 in der bigBOX

Auch 2021 finden Hausbesitzer und angehende Bauherrern bei den Allgäuer Altbautage wieder sämtliche Infos rund ums energieeffiziente Bauen und Sanieren. Die Allgäuer Altbautage werden nach Stand der Dinge als Päsenzveranstaltung stattfinden - natürlich unter Einhaltung sämtlicher Corona-Bestimmungen.

Zahlreiche Aussteller werden in der bigBOX Allgäu in Kempten ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren. Zudem stehen an beiden Messetagen interessante Vorträge zu unterschiedlichsten Themen auf dem Programm. Das Spektrum reicht von der bestmöglichen Wärmedämmung für Dach und Fassade über moderne Fenster sowie Heizungs-, Lüftungs- und Solartechnik bis hin zu den dazu passenden Förderprogrammen.

Auch Besucher, die ein neues Haus bauen wollen, werden bei den Allgäuer Altbautagen umfassend informiert.

Wann: 27. und 28. Februar 2021

Wo: bigBOX Allgäu, Kotterner Str, 64, 87435 Kempten

Öffnungszeiten: 9.30 bis 17 Uhr

Eintritt frei!

Veranstalter: Die Allgäuer Zeitung und eza!

Ihre Ansprechpartnerin: Laura Leili
Tel.: 0831 96028671, E-Mail: leili(at)eza-allgaeu.de

In Kürze wird für Aussteller die Online-Anmeldung freigeschaltet!

Energieberatung

Auch bei der 22. Auflage der Allgäuer Altbautage können sich Hausbesitzer und Bauherren über Förderprogramme, Sanierungsvorschläge, Heiztechniken und regenerative Energien bei den Energieberatern von eza! und Verbraucherzentrale informieren. Hier bekommen die Besucher eine neutrale und kostenlose Beratung.

Erfolgreiche Kooperation mit der Allgäuer Zeitung

Auch bei den Allgäuer Altbautagen 2021 ist die Allgäuer Zeitung als wichtiger Partner dabei. Durch die langjährige, gute Zusammenarbeit mit der Allgäuer Zeitung als Mitveranstalter werden die Allgäuer Altbautage wieder eine hohe mediale Präsenz erzielen.