Allgäu
Loading

Nichtwohngebäude Neubau, Sanierung, Anlagentechnik

Passivhaus Bürogebäude in Kempten

Zertifiziertes Passivhaus – Kompetenzzentrum

Das Projekt:

Ein Zertifiziertes Passivhaus  als Kompetenzzentrum sollte sich in die gewachsene und sensible Struktur des Altstadtkerns in Kempten einfügen.

Maßnahmen:

Das Gebäude entstand als  Massivbau mit mit einem Wärmedämmverbundsysstem. Das Dach wurde hochgedämmt. Die Tiefgarage entstand unter Verbauung eines spezialisierten Tiefgaragen-Dämmsystems. Die Bodenplatte zum Treppenhaus UG wurde ebenso hochgedämmt ausgeführt. Es wurden  Holz-Alu-Fenster mit 3-fach Verglasung eingebaut. Die Eingangstür besteht aus einem Windfang mit Schiebetüren. Geheizt wird mit einer Wärmepumpe mit Tiefenbohrung. Die Wärmeverteilung erfolgt über eine Fußbodenheizung.  Dezentrale E-Boiler und Durchlauferhitzer sorgen effizient und ernergiegenau für die Wassererwärmung. Es wurde eine Komfortlüftungsanlage  mit Wärmerückgewinnung (82 %) installiert.

Ergebnisse:

Entstanden ist ein zukunftstauglicher Büroneubau, der sich optimal und ästethisch in den Bestand der Altstadt einschmiegt.

Den Städtebau- und Architekturwettbewerb im denkmalgeschützten Altstadtkern der Reichstadt Kempten, ausgelobt von Sozialbau, gewann das Architekturbüro Huber.

Technische Daten:

Konstruktion: Massivbau mit WDVS
Außenwand: Beton + WDVS (mit Brandriegel), Putz U =  0,143 W/m2K
Dach: Gipskarton, Unterkonstruktion mit Dampfbremse, Dämmung und Unterspannbahn U =  0,152 W/m2K
Tiefgaragendecke: Fliesen, Estrich, Trittschalldämmung, Dämmung, Beton, Dämmung (spezialisiertes Tiefgaragen-Dämmsystem), Mineralwollplatte, U =  0,143 W/m2K
Bodenplatte Treppenhaus UG: Beton, Dämmung U =  0,25 W/m2K
Fenster: Holz-Alu-Fenster
Verglasung: 3-fach Verglasung, Ug =  0,58 W/m2K , g = 49%
Eingangstür: Windfang mit Schiebetüren
Luftdichtheit: n50 = 0,2 1/h, zertifizierte Messung durch Herz & Lang GmbH
Energiebezugsfläche/evt. Wohnfläche: 2 753,3 m² PHPP
Heizung: Wärmepumpe mit Tiefenbohrung (Abgabe über Fußbodenheizung)
Warmwasser: Dezentrale E-Boiler und Durchlauferhitzer
Lüftung: Komfortlüftungsanlagen  mit Wärmerückgewinnung (82 %)
Heizwärmebedarf: 14,2 kWh/(m²a) PHPP

Standort:   87435 Kempten
Objekttyp: Zertifiziertes Passivhaus – Kompetenzzentrum
Baujahr: 2011 - 2012
Passivhausplaner:  Herz & Lang GmbH

Folgende eza!-Partner waren an dem Projekt beteiligt: