Allgäu
Loading

Nichtwohngebäude Neubau, Sanierung, Anlagentechnik

Passivhaus-Kindergarten „St. Josef“ in Baienfurt (Bodensee)

Zertifiziert

alle Fotos: Petra Brock - Architekturfotografie
alle Fotos: Petra Brock - Architekturfotografie

Das Projekt:

Der neue Kindergarten sollte unter größtmöglichen energetischen Anforderungen als Passivhaus entstehen.

Maßnahmen:

Die konsequente Verwendung von Holz ermöglichte, mit seinen unterschiedlichen Facetten (verschiedene Oberflächen, Geruch, Optik, Lebensdauer, Nachhaltigkeit etc.), eine ideale Erfüllung der gestellten Aufgabe und ist prägend für den Gesamtausdruck. So wurde das Gebäude inHolzrahmenbau mit ökologischer Dämmung gefertigt. Die Fassade besteht aus einer hinterlüfteten Lärchenholzverschalung. Als Fenster wurdenz ertifizierte Passivhausfenster mit 3-fach-Verglasung gewählt. Die Eingangstür ist eine zertifizierte Passivhaustür. Geheizt wird mit einer Gasbrennwerttherme unter Nutzung von Abwärme (WRG), Die Wärmeverteilung erfolgt über eine Fußbodenheizung. Eine Balancierte Komfortlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung sorgt für gutes Raumklima.

Ergebnisse:

Der zertifizierte Passivhaus-Kindergarten ist ein gelungenes Beispiel dafür, welch überzeugendes Ergebnis am Ende eines Prozesses steht, wenn alle Beteiligten eng zusammenarbeiten und ein funktionierendes Team bilden. 

Technische Daten:

Konstruktion: Holzrahmenbau mit ökologischer Dämmung
Fassade: Hinterlüftete Lärchenholzverschalung
Außenwand: Gipsfaserplatte, Dampfbrems- und Luftdichtungssystem, Zellulosedämmung, Holzfaserplatte 
U = 0,11 W/m2K
Dach: Abdichtung, Mehrzweckdämmplatte, Dampfsperre, Mehrzweckdämmplatte, Holzbau Dach-/Deckenelement
U = 0,11 W/m2K
Bodenplatte: Linoleum, Estrich, Tackerplatte, Bodendämmplatte, Abdichtung, Beton, Polystyrolschaumdämmung
U = 0,13 W/m2K
Fenster: Zertifizierte Passivhausfenster Uw, eingebaut = 0,73 W/m2K
Verglasung: 3-fach-verglaste Passivhausfenster Ug = 0,53 W/m2
Eingangstür: Zertifizierte Passivhaustür Ud = 0,8 W/m2K
Luftdichtheit: n50 = 0,40 h-1  - zertifizierte Messung durch Herz & Lang GmbH
Energiebezugsfläche/evt. Wohnfläche: 949 m² PHPP
Heizung: Nutzung von Abwärme (WRG), Gasbrennwerttherme
Wärmeverteilung: Fußbodenheizung
Lüftung: Balancierte Komfortlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
Heizwärmebedarf: 14 kWh/(m²a) PHPP
PHI Zertifizierung: eza! Energie- und Umweltzentrum Allgäu

 

Standort:   Baienfurt (Bodensee)
Objekttyp: Zertifizierter Passivhaus-Kindergarten „St. Josef“
Baujahr: 2013
Herz & Lang GmbH: Passivhaus-Planung, Passivhaus-Berechnung, Passivhaus-Consulting, Qualitätssicherung, Thermische Bauphysik
eza! Energie- und Umweltzentrum Allgäu: Passivhauszertifizierung

 

Folgende eza!-Partner waren an dem Projekt beteiligt: