Allgäu
Loading

Nichtwohngebäude Neubau, Sanierung, Anlagentechnik

PassivhausPlus in Montafon

Passivhaushotel Explorer, zertifiziert

Das Projekt:

Die Bauherren wollten sportlichen und komfortablen Urlaub im Passivhotel inmitten der Alpen möglich machen. Für potentielle Passivhausbauherren und Interessierte sollte zugleich Probe wohnen im Netto-Nullemissionsgebäude, 0% Emission bei 100% Komfort möglich sein.

Maßnahmen:

Das Gebäude entstand Mischbauweise aus Massivbetonbau und Massivholzbau. Die Fassade besteht aus Putz und Schindelschalung. Das Dach ist hochgedämmt, ebenso die Bodenplatte. Als Fenster kamen Passivhausfenster  mit 3-facherf Isolierverglasung zum Einsatz. Die Eingangstür ist eine automatische Schiebetür. Eine  Thermische Solaranlage (70 m²) unterstützt die Pelletszentralheizung. Die Wärmeverteilung erfolgt über Radiatoren sowie Flächenheizung und -kühlung. Das Warmwasser wird über die Pelletszentralheizung, ebenso unterstützt durch die Thermische Solaranlage erwärmt.Zwei Lüftungs-Großgeräte mit passiver Wärmerückgewinnung sorgen für angenehme Raumluft.

Ergebnisse:

Als erstes Passivhaus-Hotel in Österreich und Nullemissionshaus konzipiert setzt das Explorer Hotel mit seinen 99 Zimmern konsequent den Klimaschutzgedanken um, was bei den Gästen bestens ankommt. In einer Branche, in der normalerweise viel Energie verbraucht und damit auch viel CO2 ausgestoßen wird, setzte das Explorer Hotel Montafon neue Maßstäbe, ein „Meilenstein im Hotellerie-Gewerbe“. 

Auszeichnungen: 

  • Klimaaktiv Gold
  • Vorarlberger Sonderpreis für Nachhaltigkeit 2012
     

Zertifikate: Passivhaus Institut Darmstadt
 

Technische Daten:

Konstruktion: Mischbauweise (Massivbetonbau und Massivholzbau)
Fassade: Putz und Schindelschalung
Außenwand: Putz, Beton, Dämmung, Holzschalung (Schindelschirm) U = 0,122 (W/m2K)
Dach: Gipskartonplatte, Luftschicht, OSB-Platte, Dämmung, Holzfaserdämmplatte 
U = 0,093 (W/m2K)
Bodenplatte: Gipskartonplatte, Luftschicht, OSB-Platte, Dämmung, Holzfaserdämmplatte U = 0,093 (W/m2K)
Fenster: Passivhausfenster  Uw, eingebaut = 0,820 (W/m2K)
Verglasung: 3-fache Isolierverglasung Ug = 0,58 (W/m2K)
Eingangstür: Automatische Schiebetür, Ud, eingebaut = 1,7 (W/m2K)
Luftdichtheit: n50 = 0,3 h-1 zertifizierte Messung durch Herz & Lang GmbH
Energiebezugsfläche/Nutzfläche: nach PHPP 3 568,2 m²
Solar: Thermische Solaranlage (70 m²)
Heizung: Pelletszentralheizung, Thermische Solaranlage, Radiatoren sowie Flächenheizung und -kühlung
Warmwasser: Pelletszentralheizung, Thermische Solaranlage
Lüftung: 2 Großgeräte mit passiver Wärmerückgewinnung
Heizwärmebedarf: 13,44 kWh/(m²a) nach PHPP

 

Standort: A-6793 Gaschurn/Montafon, Dorfstr. 127 b
Objekttyp: Hotel, 99 Zimmer, 3*Sterne
Baujahr: 2011
Passivhausplaner/Passivhausconsulting/QS: Herz&Lang GmbH Weitnau/Kaufbeuren
PH-Zertifizierer: eza! Kempten
Fotonachweis: Explorer Entwicklungs GmbH

 

 

Folgende eza!-Partner waren an dem Projekt beteiligt: