Allgäu
Loading

Wohngebäude Neubau

Effizienzhaus 40 Plus mit Passivhaustechnik in Memmingerberg

Klimaneutrales Einfamilienhaus, Effizienzhaus 40 Plus, Passivhauskomponenten, Photovoltaik, Batterien, Managementsystem, Ladestation, Strom-Flatrate

Fotos: Herz & Lang GmbH
Fotos: Herz & Lang GmbH

Das Projekt:

Wunsch der Bauherrenfamilie war die Planung eines schönen Hauses, variabel im Grundriss,  mit hohem Nutzungswert und Komfort, geringen Energiekosten und Ressourcenverbrauch, maximale Nutzung regenerativer Energie und Baustoffe, hohen Förderungen und gesicherten Investitionskosten. Im Ergebnis mit Lebensqualität, anpassungsfähig aufs Alter, werthaltig und dazu mit aktivem Klimaschutz auf Lebenszeit.

Zum Bauen braucht es klare Vorstellungen wie Bauherren künftig wohnen, leben wollen, was sie sich leisten können und Vertrauen in die gewählten Partner zur Planung und Realisierung. Hier hat es von Anfang an gepasst. Der Bauherr ist zuständig für die Batterieentwicklung bei der Sonnen GmbH. Durch die intensive technische Beratung und letztlich die positive Zusammenarbeit beim  ersten Plusenergieprojekt 2016 in Weitnau, mit der Technik von Sonnen, war der Grundstein für das Vertrauen gelegt.

Konsequenz: Wer mehr investiert, um wenig zu verbrauchen, muß letztlich weniger in teure Gebäudetechnik investieren, um unabhängig von künftigen Energiepreisentwicklungen zu sein, spart nachhaltig Geld und trägt zum Klimaschutz bei, ein gutes Gefühl!

Maßnahmen:

Die individuelle Architektur von Architektin Anita Bechter, mit den bewährten Technologien des Holz- und Passivhausbaus von Herz & Lang GmbH wurden ideal kombiniert mit der Plus-Technik und Strom-Flatrate von Sonnen. Das Gebäude enstand so unter Einhaltung von Ökologischen Aspekten: Holzbau und ökologische Baustoffe, Plus-Energiehaus mit maximaler Eigenversorgung und hohem Autarkiegrad (>75%), Option Ladebox für ein E-Auto zur Maximierung des Eigenverbrauchs, 100% regionaler Ökostrom.

Ergebnisse

Im Ergebnis entstand ein Einfamilienhaus, das sich nahezu selbst versorgt mit Option zum einfachen, altersgerechten Umbau zum Zweifamilienhaus (EG/OG). Der Mehraufwand für den besseren Standard wird durch Zuschüsse, eingesparte laufende Kosten in  Finanzierung und Unterhalt, innerhalb der üblichen Finanzierungsdauer von 20 Jahren sicher abgedeckt.

Das Gebäude erfüllt heute schon die ab 2021 EU-weit geltenden Anforderungen an ein NiedrigstEnergie-Gebäude. Dessen Definition ist: Minimalster Energie-verbrauch und das Wenige möglichst ortsnah und selbst erzeugen.

Technische Daten

Wohnfläche, beheizt: A= 205 m²

Konstruktion: Holzrahmenbau (U-Werte = 0,09-0,11), auf gedämmter Bodenplatte (U-Wert 0,14 W/m².K)
Fenster: Kunststoff-Alu- Fenster, 3-fach Verglasung Ug <= 0,53 W/m².K,  Uw <=0,82 W/m².K        
Heizung und Warmwasser:  Wärmepumpe, Luft-Wasser, Splitgerät,  Fußbodenheizung Heizlast < 5 KW  (außen -16°C)
Plus-Technik:  Photovoltaik 10 KWp, Speicher >12 KWh, Energiemanagement und Strom von Sonnen  Lüftung: Zentrale Komfortlüftung ,Zehner ComfoAir 450  (Passivhaus zertifiziert)
Luftdichtheit:  n50 = 0,80  1/h (zertifizierte Messung im Rohbau)
Energiebezugsfläche:  An = 344 m² (nach EnEV)
Heizwärmebedarf HWB:  9,5 kWh/m²a (EnEV) HWB < 10  Definition 1-l-Haus nach E-BonusBayern.
HWB < 14  nach PHPP
Heizlast:   25 W/m²  (nach DIN EN 12831)

 

Standort: 87766 Memmingerberg
Objekttyp: Einfamilienhaus mit Carport                                                  
Gesamtplanung: Team Herz & Lang GmbH, Anita Bechter(Architektur/Gestaltung), Georg Endras          (Projektleitung ab Phase 5), Tai Häring (Gebäudetechnik), Simon Schmerker (Bauphysik+Förderungen), Dieter Herz (Tragwerksplanung)
Baujahr: 2017/18

Folgende eza!-Partner waren an dem Projekt beteiligt: