Allgäu
Loading

Wohngebäude Sanierung

Gewerbe und Wohnbau mit Denkmalförderung in Kempten

Aufstockung und Erweiterung, Schaffung von 6 zusätzlichen Wohneinheiten in der Innenstadt

Das Projekt:

Das Gebäude von 1850 in der Kemptener Innenstadt sollte mit Auflage einer Erweiterung von  6 Wohneinheiten und dem Umbau von 11 Wohneinheiten unter Beachtung und Beibehaltung des Ensembleschutzes saniert und erweitert werden.

Im Erdgeschoss wollten die Bauherren einen modernen Bäckerladen mit Bistro untergebracht haben. Die Obergeschoße wurden umgebaut, bzw. neu aufgestockt.

Maßnahmen

Der Auftrag umfasste die Bauphysik zum Wohnteil des Gebäudes, sowie die Baubegleitung zur Denkmalförderung und Beratung zur Gebäudetechnik

Ergebnisse

Es entstanden 17 neue, attraktive Mietwohnungen. Durch die Erweiterung des Gebäudes in einer Baulücke konnten nicht mehr aktuelle Gewerberäume umgenutzt werden. Große Anteile grauer Energie konnten durch die Bestandswahrung und Umstellung von Öl auf klimaneutrale Biomasse-Nahwärme eingespart werden.

Technische Daten

Konstruktion:
Massivbau mit Ziegelwänden, Holz-, bzw. Stahlbetondecken, Flachdächer in Stahlbeton bzw. aus vollgedämmten Holzbalkendecken, mit oberseitiger Dämmung und Dichtung.

Aussenwände im Bestand, wahlweise mit Außen-, bzw. Innendämmung. Außenwände neu in Ziegel D= 36,5 cm/WLG 09

Fenster mit 2-, bzw. 3-fach Glas, Profile nach Anforderung des Denkmalamtes

Flachdächer Holzbau U = 0,10-0,16 W/m².K

Flachdächer Beton U =0,18-0,19  W/m².K

Keller-, Garagendecken zu kalt U=0,57-0,59 W/m².K

Außenwände mit WDVS, bzw 36,5cm U= 0,24 W/m².K

Außenwände mit/ohne Innendämm. U= 0,54-1,44 W/m².K

Fenster neu Uw=0,90-1,40 W/m².K

Fenster Bestand U= 2,00-2,84 W/m².K

Energieversorgung durch ZAK Energie GmbH mit Biomassenahwärme PE-Faktor 0,07

Wärmeverteilung über Radiatoren

Abluftanlage mit Nachströmelementen

Energiebezugsfläche: EnEV Energiebezugsfläche An= 1.866 m

Wohnfläche: 17 Wohneinheiten  ca. 1.440 m²

Heizwärmebedarf: EnEV  Qh=142.160 kWh/a,

Warmwasserbedarf: EnEV  Qw= 23.320 kWh/a

Spezifisch: Qh+w= 76,2+12,5 = 88,7 kWh/m².a

Primärenergiebedarf: EnEV PE = 9,1 kWh/m².a < 78,8  Denkmal (160%-Regel)

 

Das sagt der Bauherr: "Ein sehr gelungenes Projekt, das die Altstadt von Kempten mit hochwertigen Wohnungen bereichert.  Der mittlerweile umgebaute Laden im EG ergänzt den Standort ideal."

Projektdaten

Standort: 87437 Kempten
Objekttyp: Gewerbegebäude mit 17 Wohneinheiten
ausführender eza!-Partner: Herz & Lang GmbH
Baujahr: 1850
Sanierungszeitraum: 2019 - 2020
 

Folgende eza!-Partner waren an dem Projekt beteiligt: