Allgäu
Loading

Wohngebäude Solar-, Heizungs-, Haustechnik

Hackschnitzelheizung Fernwärme in Obergünzburg

Das Projekt:

Dem Kunden sind neben einer komfortablen Heizung auch ökologische und günstige Energiekosten wichtig. Natürlich soll auch die Ausforstung des eigenen Waldes genutzt werden können. Um den Verbrauch an Hackschnitzel zu optimieren soll in Kürze noch eine Solaranlage nachgerüstet werden. Es können Hackschnitzel bis G50 verbrannt werden.

Maßnahmen:

Es wurde ein Hackschnitzelkessel mit 49 kW installiert. Der Außenwandkamin wurde erneuert. Ein ausreichend großer Hackschnitzelbunker wurde eingebaut. Ein moderner Pufferspeicher, Zentrale Regelungstechnik und ein Frischwassersystem wurden installiert. Die Vorsehung für eine Solaranlage mit 25 qm wurde geschaffen. Im Bauernhaus wurden die Heizkörper nachgerüstet. Eine Fernleitung führt zum Nachbarhaus mit Einbindung der Bestandsanlage. Es wurde ein hydraulischer Abgleich der bestehenden Heizkörper durchgeführt.

Ergebnisse:

DieHackschnitzelheizung mit Fernwärme beliefert neben den 360 m² beheizter Fläche auch das 2-Familienhaus der Nachbarn mit ca. 220 m² beheizter Fläche.
 

Standort: Obergünzburg
Objektyp: Bauernhaus und 2-Familienhaus
Planung und Durchführung: Epple GmbH

Folgende eza!-Partner waren an dem Projekt beteiligt: