Allgäu
Loading

Wohngebäude Solar-, Heizungs-, Haustechnik

Heizungssanierung in Sulzberg

Brennwertpelletkessel in Verbindung mit einem Pufferspeicher und einem Frischwassersystem, Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher

Das Projekt:

Da die Heizungsanlage unseres Kunden in Sulzberg bereits 29 Jahre alt war, wollte er diese erneuern. Viele Unternehmen empfahlen ihm auf Gas zu setzen, was er aber nicht wollte. Die anderen kannten sich zwar im Bereich Heizung aus, wussten aber zu wenig von Solarstrom und alternativen Energien. Aufgrund einer Empfehlung lernte er schließlich uns kennen.

Maßnahmen:

Gemeinsam entwickelten wir auf das Kundenbedürfnis abgestimmt ein Sanierungskonzept.

Nach einer ausführlichen Planungsphase und der Beantragung der Zuschüsse kümmerten sich unsere Anlagenmechaniker um die Demontage und Entsorgung der alten Ölheizung mit den dazugehörigen Öltanks. Ein moderner Brennwertpelletkessel ist jetzt in Verbindung mit einem Pufferspeicher und einem Frischwassersystem neben der Gebäudewärme auch für hygienische warmes Trinkwasser zuständig. Das gesamte System kann bequem über ein Smartphone oder Tablet kontrolliert werden und ist natürlich mit einer Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher verbunden. Unserem Kunden lag es sehr am Herzen, die Sonne zu nutzen, um in Zukunft flexibel auf die Entwicklung der Energiekosten reagieren zu können.

Für die Lagerung der Pellets entschied sich der Hausherr mit unserem Heizungsplaner für einen Gewebetank. Im Heizraum bekamen die Wände und Decken neue Farbe und auf dem Boden sind neue Fließen verlegt worden. Im Wohnraum erfolgte der Austausch der Heizkörper um die Anlage weiter zu optimieren.

Ergebnisse

Durch die Heizungssanierung und Verknüpfung der einzelnen Techniken kann unser Kunde über die nächsten 15 Jahre bis zu 100.000,00 € gegenüber der alten Technik im Verbrauch sparen. Die Heizung funktioniert vollautomatisc

Technische Daten

 

Leistung Kessel: 5-16 kW
Leistung PV-Anlage: 9,14 kWp
Kapazität Batterie: 13 kWh

 

Standort: Sulzberg
Objekttyp: Einfamilienhaus
Baujahr: 1978
ausführender eza!-Partner: Epple GmbH
Sanierungszeitraum: 2020

Folgende eza!-Partner waren an dem Projekt beteiligt: