Allgäu
Loading

KfW-Effizienzhaus 40Plus in Stiefenhofen

Zweifamilienhaus, KfW-Effizienzhaus 40Plus mit PV-Anlage, Batteriespeichersystem, semizentrale Lüftungsanlage, Infrarotheizung

Das Projekt:

Entstehen sollte ein Haus mit KfW 40 Anforderungen und einer möglichst hohern Energieautarkie. Durch eine PV-Anlage mit Batteriespeicher sollte möglichst viel Eigenstrom erzeugt werden, der für eine sparsame Infrarot-Heizung und Warmwasserbereitung genutzt werden sollte.

Maßnahmen:

2017 begannen der Aushub und die Betonarbeiten für den Keller.  2018 wurde das Gebäude in Holzbau gefertigt und das Aufrichten begann im März 2018. Bis Dezember 2018 wurde die  erste Wohneinheit fertiggestellt. Das Kellergeschoss und  die  Garage wurden in Beton, die sonstigen Wände in Holzständerbauweiseausgeführt. Das EG und DG besteht aus Holzständerbauweise. Die Kellerdecke ist eine gedämmte Holzbalkendecke. Die Decke im EG ist  Brettschichtholz als Dielendecke sichtbar. Es wurde ausschließlich ökologische Dämmung (Holzfaser) verarbeitet.

Ergebnisse

Das sagt der Bauherr: "Das Ziel, eine energiesparende und ökologische Bauweise mit viel Holz wurde bestens umgesetzt. Herr Stamm von der Firma Solux Kempten hat uns sehr gut beraten. Die Firma Solux lieferte uns die PV-Anlage, Stromspeicher, Lüftungsanlage und Infrarotheizung. Hier haben wir eine wirtschaftliche Lüftungsanlage bekommen, die kaum auffällt, an der wir als Handwerker auch vieles selber einbauen konnten. Durch die PV-Anlage auf dem Dach, für die eigene Stromproduktion und Stromspeicher, haben wir uns auch für die vorgeschlagene Infrarotheizung entschieden, die bestens funktioniert" Familie Mohr

Technische Daten

Wohnfläche: 217 m²
Heizwärmebedarf: qh= 14,09 KWh/m²/a
Primärenergiebedarf: qp= 19,3 KWh/m²/a

Standort: 88167 Stiefenhofen
Objekttyp: 2 Familienhaus
Durchführung: Theodor Mohr GmbH
Baujahr: 2018

Folgende eza!-Partner waren an dem Projekt beteiligt: