Allgäu
Loading

Wohngebäude Sanierung

Erweiterung Kreis-Seniorenwohnheim in 86825 Bad Wörishofen

Erweiterung Seniorenwohnheim

Das Projekt:

Das Seniorenwohnheim in Bad Wörishofen "Am Anger" sollte von 48 auf 69 Bewohnereinheiten aufgestockt und erweitert werden.

Maßnahmen:

Der bestehende Gebäudekomplex (Baujahr 1992) des Kreisseniorenwohnheims in Bad Wörishofen wurde durch einen zweigeschossigen L-Förmigen Anbau auf der Süd-Ost-Seite und einem zusätzlichen Verbindungsgang, der den Ost- und Westflügel im Bestand verbindet, erweitert. Die neuen Bewohnereinheiten wurden zudem soweit möglich der DIN 18 040-2 R, d.h. barrierefrei und uneingeschränkt mit dem Rollstuhl nutzbar, mindestens im Bereich der Nasszellen, wenn möglich für die gesamte Einheit im Effizienzhaus Standard KfW-55 ausgeführt.

Technische Daten:

Der Bau wurde in Hybridbauweise erstellt, bestehend aus Stahlbetondecken und Stahlbeton-Halbfertigteil-Innenwänden. Die Außenwände Fassade Süd- und Ostseite sind in Holzrahmenbaukonstruktion ausgeführt. Die Aussenwand des Verbindungsganges besteht aus einer Stahl-Glas-Fassade als Pfosten-Riegel-Konstruktion.

Bodenplatte über Erdreich U-Wert 0,18 W/(m²K)
Flachdach U-Wert 0,12 W/(m²K)
Stahl-Glas-Fassade U-Wert 0,89 W/(m²K)
Holzrahmenbau-Fassade U-Wert 0,14 W/(m²K)
Fenster in Außenfassade U-Wert 0,80 W/(m²K)
Hüllflächenspez. Wärmebrückenverlust d-UWB = 0,020 W/(m²K)

Dämmung unter der Bodenplatte, im Gefach mit Innen- und Außenschale der Fassade und auf Flachdach. Fenster in Holz-Alu mit Dreifachverglasung. Zentrale Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung von 82,2 %. Luftdichtheitstest n50 0,76 1/h

Standort: 86825 Bad Wörishofen
Objekttyp: Kreis-Seniorenwohnheim
Architekt: GS Schneider & Cie. Ges. v. Architekten mbH, Clemens Schneider
Sanierungszeitraum:
Baubeginn Oktober/November 2020
Bezugsfertig im Erdgeschoss Dezember 2021
Bezugsfertig im Obergeschoss Februar 2022

Folgende eza!-Partner waren an dem Projekt beteiligt: